Logo: Chronos Thaur - Verein für Dorfgeschichte

Unsere Aktivitäten über die Jahre

Was macht, was unternimmt CHRONOS? Suchen, sammeln, ordnen und archivieren:
dies waren zweifellos die Schwerpunkte unserer Arbeit in den ersten Jahren unseres Bestehens. Diese Aufgaben werden uns auch weiterhin begleiten, auch wenn sich der Aufwand angesichts des bereits recht umfangreichen Bestandes zweifellos verringern wird. Dem Vereinsziel entsprechend organisieren wir aber auch Ausstellungen, Wanderungen und Kulturfahrten, um dem allgemein wachsenden Interesse an der Regionalgeschichte zu entsprechen. Hier ein Blick zurück auf unsere vergangenen Aktivitäten.

Kulturreise nach Kempten - Memmingen - Augsburg

Bei traumhafter Herbststimmung fuhren wir über den Fernpass hinaus nach Kempten wo wir zuerst das Römerlager „Cambodunum“ besichtigten. Nach dem Mittagessen gings weiter nach Memmingen, wo uns eine kompetente Führerin durch die mittelalterliche Altstadt begleitete und uns für die Stadt der „Tore, Türme und Giebel“ begeisterte. Den nächsten Tag verbrachten wir in Augsburg, der Heimat des Hl. Ulrich. Neben vielen Sehenswürdigkeiten faszinierte vor allem der Besuch in der „Fuggerstadt“!

Archäologische Kindergrabung

Besonderes Wetterglück hatten wir heuer bei der archäologischen Kindergrabung. Bereits zum achten Mal fand sie oben auf der Burg statt und wieder waren alle 3 Termine ausgebucht.

Archäologische Kindergrabung

Besonderes Wetterglück hatten wir heuer bei der archäologischen Kindergrabung - der zweiten in diesem Jahr. Bereits zum achten Mal fand sie oben auf der Burg statt und wieder waren alle 3 Termine restlos ausgebucht.

Führung auf Schloss Petersberg bei Silz

Viele haben von der Ferne schon hinauf geschaut, aber kaum jemand war drinn! Umso spannender waren für uns die Erläuterungen durch den Ortschronisten Josef Zauner zur Burg und die anschließende Führung mit dem Prior in der Burg. Von den Zinnen des riesigen Bergfrieds bot sich ein überwältigender Ausblick ins Oberland und das Mieminger Plateau. Den Nachmittag durften wir bei Jause und Weinverkostung in Haiming im Weingut der Familie Zoller-Saumwald ausklingen lassen.

Römer beim Romedikirchl?

Schon bei den Grabungen haben viele Kiebitze den Archäologen über die Schulter geschaut. Bei dieser Führung erklärten sie uns ausführlich die Ergebnisse. Es stand hier einst ein Terrassenbau mit zumindest 3 Bauphasen. Das Gebäude der 2. Phase aus der Zeit um 350 n. Chr. brannte um 500 ab, wurde danach aber wieder aufgebaut. In der Brandschicht wurden neben diversen Kleinfunden eine byzantinische Goldmünze und zwei Mühlsteine entdeckt. Für alle Teilnehmer war erstaunlich wieviel Information Experten aus oft unscheinbaren Details herauszulesen imstande sind.